Gute Gesellschaft
für Strategie, Design und Kommunikation mbH

Ronsdorfer Straße 75
D-40233 Düsseldorf
Telefon:
(0211) 6 99 90 88 -0

Telefax:
(0211) 6 99 90 88-9

E-Mail:
mail@gutegesellschaft.com

Impressum
Suchen
Qorn – Spirituose
Aufgabe

Mit der tot geglaubten Spirituose Korn soll der Härtest für die Spirituosen in Dosen erfolgen.

Kommt die Dose an? Hat der klare, deutsche Schnapps im hochpreisigen Bereich eine Zukunft? Wird die Kompromisslosigkeit von der Szene angenommen? Ist eine besondere Rezeptur verkaufsfördernd? Lassen sich mit einem Vorstoß des [Q] in musikalische Nischenmärkte weitere Optionen und Märkte für andere Spirituosen in Dosen erschließen? Let’s Rock’n’Roll!

Produktdesign & Namensgebung

Das »Q« von [Q]orn© steht nicht nur für die Qualität eines neuen, gefährlich guten Korn, sondern ist auch eine geschützte Marke die gleich für eine gesamte Spirituosengattung steht. »Gimmi a Qorn, please!« Das Labeldesign der Spirituosen in Dosen orientiert sich beim Labeldesign an die Elemente des Periodensystems. Das Produktdesign zitiert konsequent das Gefahrstoffdosen-Design.

Claimentwicklung

Für die Etablierung des [Q]orn© in der harten Musikszene wirkt die Beschallung der Dosen mit harter Musik sinnig. Damit kommt ordentlich Dezibel in die Rezeptur und die Dose in Kontakt mit Bands, Festivals und dem Rock’n’Roll-Lifestyle.

Produktgestaltung & Namensgebung

Der neue [Q]orn ist gefährlich gut. Das Produkt Design wirkt ikonisch, regelbrechend und spricht im Regal für sich selbst. So kann man mit minimalem Budget Image und Bekanntheit steigern.

Video 1

Qorn© ist voller Geschmack, klare Kante, hat Rock’n’Roll. Bitte laut trinken! (Und gucken.)

Für einen Lebensstil ohne Kompromisse.

Verkaufsförderung & Promotion

Auf einem Rockfestival hat [Q]orn© seinen ersten Auftritt. In drei Tagen gehen mehr als 6.500 kleine Dosen über den Tresen. Bei der Promotion unterstützte uns die auf Corporate Moments spezialisierte Agentur Rothkopf & Huberty.

© Fotos: Willi Nothers

Video 2

Promotion-Videos mit Rock’n’Roll: Man nehme fünf Schlagzeuger der Bands H-Blockx, Mind The Gaep, Sodom, Callejon und An Assful Of Love und lasse sie auf Kirchhoff-Schlagwerken trommeln. Bitte achten Sie auf die Bass-Drums.

Video 3

Steffen »Steddy« Wilmking von den H-Blockx trommelt im Rahmen unseres Sponsorings gleich zweimal. In Kooperation mit den Schlagwerken von Kirchhoff kommen da ordentlich Dezibel zusammen. Produziert wurden die Filme von Thirty Seconds Filmproductions. Das mit [W] gebrandete Schlagwerk ging im Anschluss an die Film-Drehs mit den Bands auf Tour.